Groß(artig)e Koalition

24. November 2006, 07:00
4 Postings

Quote und Malmoe tun es einfach, Thema Mutterglück, Frauengeheimnisse und Knoll trifft Nöstlinger in der Wochenplanerin

Bild 1 von 18

Nachrichten aus dem Untergrund

Rosa Jochmann war eine der Gründungsmitglieder des Republikanischen Clubs. Aus diesem Anlass soll sie, aber auch andere bedeutende Frauen der zwischen 1934 und 1945 illegalisierten Sozialdemokratie, präsent werden in einer Ausstellung und Veranstaltungsreihe des RC.

Briefe, Tagebücher, Fotos, unbekannte oder wenig bekannte Dokumente sollen über Alltagsleben im Untergrund, im Gefängnis und in der Emigration erzählen. Illegale Informationsschriften aus der Zeit des Austrofaschismus das Tempo der politischen und sozialen Entwicklung in der Zeit von 1934 bis März 1938, die Aktivitäten im Untergrund ebenso wie den Terror eines autoritären Staates dokumentieren.

  • Donnerstag, 30. November 2006, 19 Uhr, im Rep. Club: Buchpräsentation und Diskussion "Die Generation danach" - Der Nationalsozialismus im Familiengedächtnis.
    Mit: Margit Reiter (Historikerin) und Martin Pollack (Autor)

    Link: In den Räumen des Republikanischen Clubs – Neues Österreich, Rockhgasse 1, 1010 Wien

    (Im Bild Rosa Jochmann (l) und Rudolfine Muhr 1974)
  • Share if you care.