Lufthansa erweitert USA-Angebot

16. Jänner 2007, 12:00
posten

Erstmals Nonstop von München nach Denver und zweiter täglicher Flug von Frankfurt nach Detroit

Lufthansa erweitert 2007 sein Streckennetz in Nordamerika durch zusätzliche tägliche Nonstop-Flüge nach Denver und Detroid. In Zukunft gibt es täglich zwei zeitlich versetzte Flüge. Lufthansa hat mit 29 Flugrouten zu 19 Zielen in den USA und Kanada das größte Streckennetz von Europa nach Nordamerika.

Ganz neu wird die Direktverbindung München-Denver sein, die ab 31. März 2007 neben der bestehenden Strecke Frankfurt-Denver angeboten wird. Täglich um 12:05 fliegt die Lufthansa von München nach Denver. Der Flughafen Denver gilt als einer der modernsten und passagierfreundlichsten Airports der USA und ist eine wichtige Drehscheibe für USA-Inlandsflüge. Neben Seoul und Pusan ist Denver die dritte neue Destination von Lufthansa.

Die Verbindung von Frankfurt nach Detroid wird ab 25. März durch einen zweiten täglichen Flug erweitert. Der Flug findet in drei Klassen in einem Airbus A330-300 statt. Ab Sommer 2007 landet die Lufthansa täglich um 13:25 in Detroid und kehrt bereits am Abend des Ankuftstages um 21:55 wieder nach Frankfurt zurück. Die Flüge starten täglich um 10:25 und um 17:05 in Frankfurt. (red)

  • Airbus 330-300
    foto: lufthansa

    Airbus 330-300

Share if you care.