Playstation Portable: Firmware 3.0 mit zahlreichen Neuerungen

5. September 2007, 13:07
5 Postings

Anbindung an Playstation 3 - Original-Playstation-Emulator an Board - Musikvisualisierungen und Kamerasupport

Mit einem großen Firmware-Update beschert Sony seiner Handheld-Konsole Playstation Portable eine Reihe von neuen Features. Zentral ist dabei die Einführung der versprochenen Anbindung an die eben in den USA und Japan veröffentlichte Playstation 3.

Eingeschränkt

So lassen sich die Foto, Musik, Video und Internet Browser-Funktionen der Playstation 3 mit Hilfe der PSP per WLAN fernsteuern, die Darstellung des Contents erfolgt dabei auf der Handheld-Konsole. Ebenfalls mit an Board nun der bereits einige Zeit versprochene Emulator für Original-Playstation-Spiele, allerdings mit einer unangenehmen Überraschung für die SpielerInnen: Um die Spiele auf die PSP zu bekommen, wird nämlich ebenfalls eine Playstation 3 benötigt.

Updates

Zu den weiteren Neuerungen gehören Visualisierungen für den Musikplayer und die Möglichkeit den Autostart von eingelegten UMDs beim Starten der PSP abzuschalten. Auch ein neuer Menüpunkt für die angekündigte externe Kamera ist nun hinzugekommen, zusätzlich werden weitere Videoformate wie M-JPEG unterstützt.

Download

Die Firmware 3.0 steht ab sofort zum Download bereit, sie kann über die Netzwerk-Update-Funktion der Handheld-Konsole heruntergeladen werden. Wer auf seiner PSP eigene Anwendungen über den eLoader zum Einsatz bringt sei vor dem Update allerdings gewarnt, mit der neuen Version funktioniert dieser nicht mehr.

Update, 22.11.

Nur einen Tag nach der Veröffentlichung von Firmware 3.0 hat Sony nun bereits ein weiteres Update nachgeschoben: Die PSP-Firmware 3.01 soll ein Sicherheitsloch schließen, andere Änderungen gibt es dieses mal nicht. In der Homebrew-Szene ist diese Meldung natürlich auf äußerstes Interesse gestoßen, könnte dies doch den Weg für eigene Anwendungen auf die PSP mit der Firmware 3.0 ebnen. (apo)

Link

Sony

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.