Britische Uni startet Lernplattform

8. März 2007, 11:32
posten

Die Open University setzt auf multimediale Inhalte für alle

Offenes Lernen: Die Open University macht ihrem Namen alle Ehre und öffnet sich allen Interessierten. Ab sofort ist eine große Auswahl universitärer Lernmaterialien über die Online-Plattform openlearn.open.ac.uk frei einsehbar und für jeden zugänglich.

"Arts and History", "Business and Management", "Health and Lifestyle" nennen sich die angebotenen Topics, aber auch "Modern Languages", "Science and Nature" oder "Society" finden sich unter den Interessengebieten. Der Lehrstoff ist dabei durchgehend multimedial aufbereitet, etwa mit Hörbeispielen und Filmbeiträgen, die teilweise auf die private Festplatte heruntergeladen werden können. Ermöglicht wird diese Initiative durch die William und Flora Hewlett Stiftung, die das Projekt mit neun Millionen Euro fördert.

Die staatliche britische Universität, die mit der Open University Business School auch eine Niederlassung in Wien hat, zeichnet sich durch ein breites Angebot an postgradualen Studien aus. (mad/DER STANDARD Printausgabe, 11./12. November 2006)

Share if you care.