Auf ins neue Spielezeitalter: Erster DirectX-10-Grafikchip präsentiert

14. Jänner 2007, 13:31
49 Postings

Nvidia stellt seine GeForce 8800 vor - Neues Spitzenmodell und neue Chiparchitektur vorgestellt

Der Grafikkartenhersteller Nvidia hat nun seinen ersten DirectX-10-Grafikchip - den GeForce 8800 - präsentiert. DirectX ist bereits in aller Munde und soll eine neue grafische Pracht (zu einem entsprechend hohen Preis) ermöglichen.

Neues Spitzenmodell

Nvidia hat für seinen DirectX-10-Grafikchip eine neue Chiparchitektur entwickelt und gleich auch die ersten Modelle der Serie vorgestellt: das neue Spitzenmodell wird die GeForce 8800 GTX. Um eine leicht abgespeckte Variante handelt es sich beim zweiten Modell der GeForce 8800 GTS. Wie der Hersteller mitteilte, konnten von beiden Modellen bereits eine erste Charge von weltweit etwa 25.000 Stück ausgeliefert werden. Die Grafikkarten werden zwischen 450 und 600 Euro kosten und die bisherigen Spitzenmodelle GeForce 7900 GTX und GeForce 7950 GX2 ablösen.

Details

Die GeForce 8800 GTX übertrifft seinen Vorgänger in allen Punkten sehr eindrucksvoll: so werden etwa 681 Millionen 90-Nanometer-Transistoren, 128 skalaren Shader-ALUs (Stream Processors) sowie 64 Textur- und 6 Rastereinheiten geboten. Die Shader-Einheiten laufen mit 1350 MHz, die übrigen Baugruppen mit 575 MHz. Der Grafikspeicher misst 768 MB, ist 900 MHz schnell und über einen 384-Bit-Bus angebunden. Der GTS-Chip bietet 96 Shader-ALUs und 640 MB Speicher. Die Taktfrequenzen liegen bei 1200 MHz für den Shader-Core sowie 500 MHz für die übrigen Baugruppen und 800 MHz für den Speicher.(red)

Link

Nvidia

  • Artikelbild
Share if you care.