Astronomie-Sendung "SuperNova" feiert Jubiläum

15. November 2006, 13:58
4 Postings

Ausstrahlung seit einem Jahr auf "Okto" - erstmals können Konsumenten Kompetenz und Präsentation bewerten

Wien - Vor den kritischen Augen von Profi- wie Hobby-Sternguckern wird heute Abend die Jubiläumsausgabe der Astronomie-Sendung "SuperNova" des offenen Wiener TV-Kanals "Okto" über den Bildschirm flimmern. Ort der Vorführung sind die ehrwürdigen Räume der Kuffner-Sternwarte in Wien-Ottakring. Um 20.30 Uhr wird die Sendung dann auch über Kabel bzw. Internet ausgestrahlt; in den folgenden Tagen gibt es mehrere Wiederholungen (für die Sendetermine siehe den Link unten).

Die Sendung wird seit einem Jahr von Laien und Experten produziert und alle zwei Monate ausgestrahlt. "Sie wendet sich an das Heer von Amateur-Astronomen ebenso wie an Wissenschafter, entsprechend fundiert ist der Inhalt gestaltet", hieß es dazu seitens "Okto". Bei der Vorführung in der Kuffner-Sternwarte soll nun erstmals live eine unmittelbare Bewertung der Inhalte durch die Konsumenten erfolgen.

Im Mittelpunkt der Sendungen steht das Himmelsgeschehen, so wird etwa in jeder Ausgabe ein "Sternbild des Monats präsentiert. Die aktuelle Ausgabe widmet sich außerdem John Dobson. Der 1915 geborene US-Amateur-Astronom entwickelte erstmals auch für Laien erschwingliche Spiegelteleskope und gilt damit als Wegbereiter der modernen Amateur-Astronomie. Passend zur Jahreszeit widmet sich "SuperNova" aber auch dem Stern von Bethlehem. (APA/red)

  • Artikelbild
    foto: johanna scholz
Share if you care.