Schwacher Absatz

26. Juli 2007, 13:12
3 Postings

Influenza-Schutzmasken: Das Interesse der Konsumenten hält sich in Grenzen - Die Aktion läuft vier Wochen

Wien - Die Angst der Österreicher vor einer möglichen "Pandemie" scheint sich in Grenzen zu halten. Bei Billa/Merkur/Bipa sowie dm registrierte man zum Start der Influenza-Schutzmasken-Aktion am Montag zwar Interesse der Kunden, der Absatz blieb aber noch relativ schwach.

Vier Wochen

Das Gesundheitsministerium hat zusammen mit Herstellern und den großen Supermarktketten eine Aktion initiiert, in der vier Wochen lang eine Packung mit 20 Stück der Masken zum stark reduzierten Preis von 11,99 Euro erhältlich sein wird. Dies ist ein Teil der Vorsorge für eine eventuelle Influenza-Pandemie. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Schutzmasken im Supermarkt

Share if you care.