Queeres Filmfestival "Le.f.t"

22. November 2006, 11:35
7 Postings

Schwerpunkt liegt dieses Jahr auf asiatischen Produktionen - Bis 25. November im Rechbauer-Kino zu sehen

Graz - Bereits zum dritten Mal finden vom 22. bis 25. November die "Lesbischen Filmtage Graz" statt. Die Filmreihe hat sich zum Ziel gesetzt, anspruchsvolle Filme von und über Lesben jenseits von Männerfantasien und Hollywood-Kitsch aufzuspüren und einem breiten Publikum zugänglich zu machen. Der Schwerpunkt liegt heuer bei Filmen über lesbische Frauen und "queere" Menschen in Asien.

Lang- und Kurzfilme

Das von der Grazer Erwachsenenbildungseinrichtung "Frauenservice" veranstaltete Festival bietet vier Tage lang ein handverlesenes Programm mit Filmen aus China, Indien und Deutschland. Die Langfilme, die einen differenzierten Blick auf schwulen und lesbischen Lifestyle, Träume und Probleme in Asien ermöglichen, werden durch eine Kurzfilmschiene unter dem Titel "le.f.t out" (Samstag, 25. November, ab 18.00 Uhr) ergänzt, das junge, lesbisch/"queere" Kurzfilme aus den USA, Deutschland und Österreich präsentiert.

Lesbische Mütter, Cybersex oder Asyl

"Ho Yuk - Let's Love Hongkong" (Regie: Yau Ching, China 2002) zeigt beispielsweise eine melancholische Sicht auf Hongkong, die gleichgeschlechtliche Liebe und den Cybersex. Die prekäre Situation einer lesbischen iranischen Asylantin in Deutschland schildert der deutsche Film "Fremde Haut" (Regie: Angelina Maccarone, Deutschland 2005). Das Kurzfilmprogramm präsentiert kurzweilige Beiträge über lesbische Mütter, Cowboys und Safer Sex.

In Wien widmet sich seit 1993 das alle zwei Jahre stattfindende Festival "Identities" den jenseits von Geschlechter- und Rollenkonventionen angesiedelten filmischen Arbeiten (zuletzt 2005). Die Grazer Filmtage wollen dem nunmehr ebenfalls alle zwei Jahre stattfinden Programm die entstandene Lücke füllen, kündigen die drei Organisatorinnen Uma Höbel, Martina Kump und Eva Kuntschner an.

Abschlussfest

Alle Filme werden im Filmzentrum Rechbauer gezeigt. Das Abschlussfest (nur für Frauen und Transgender) findet am 25. November ab 21.00 Uhr mit der Live-Band Clara Luzia, den DJs Queen Claudine und Vina Yun im Forum Stadtpark statt. (APA)

"Le.f.t", 22. bis 25. November,
Rechbauerstraße 6, A-8010 Graz
Kartenpreise: 6 Euro.

Link
L.e.f.t.

Gewinnspiel
DER STANDARD/Zeitung verlost 5 x 2 Karten für ausgewählte Filme des Festivals.
>>>Zum Gewinnspiel

  • Ausschnitt aus "Fremde Haut" mit Jasmin Tabatabai in der Hauptrolle.
    foto: standard/arne hoehne presse
    Ausschnitt aus "Fremde Haut" mit Jasmin Tabatabai in der Hauptrolle.
Share if you care.