Zune beliebter als iPod

30. November 2006, 12:43
39 Postings

US-Marktforscher bestätigen starken Trend in Richtung Microsofts Player - iPod-Besitzer sind nicht markentreu

Laut einer Umfrage der international tätigen Branchen-Analysten von ABI Research könnte Microsofts kommender Portable-Player Zune, zumindest in den USA, eine größere Bedrohung für Apples iPod darstellen als bislang angenommen. Was in Medien gern gepusht wird, scheint laut den Analysten durchaus denkbar – Microsoft hat einen iPod-Killer in der Tasche.

Umfrage

1725 Jugendliche und Erwachsene wurden befragt, ob sie vor hätten in den nächsten 12 Monaten einen MP3-Player zu kaufen. Von denjenigen, die die Frage positiv beantworten, bestätigten 58 Prozent einen iPod zu besitzen. 59 Prozent jener Apple-Kunden betonten beim nächsten Kauf "lieber" oder "viel lieber" Microsofts Zune zu wählen, als ein Gerät von Apple oder einer anderen Marke.

Conclusio

Laut dem Analysten Steve Wilson spiegelt der iPod nicht dieselbe leidenschaftliche Markentreue wieder, die MacIntosch-User in den vergangenen Jahren an den Tag gelegt haben. Aus Sicht von Wilson, muss Apple 2007 ein neues High-End-Gerät auf den Markt bringen, da andere Hersteller dem Primus Anteile abgewinnen würden.

Zune wird in den USA am 14. November erscheinen, der Europa-Start wurde vorerst auf Eis gelegt.

  • Artikelbild
    microsoft
Share if you care.