DOT.COM Chefs fliegen auf Privatjets

4. Juli 2000, 16:37

Während die DOT.COMS abstürzen, gehört es zum guten Ton, einen Jet zu kaufen

Während "DOT.COM"-Unternehmen immer häufiger abstürzen, gibt es unter den Managern der New Economy-Firmen einen neuen Trend. Zum guten Ton gehört das Privatflugzeug, wobei der Rolls Royce darunter derzeit die Gulfstream V ist. Unter den letzten Kunden des Luxus-Flugzeug-Herstellers befinden sich zahlreiche Dot.com-Chefs. Zum Beispiel Mark Cuban, der Broadcast.com gegründet und dann an Yahoo verkauft hat. Apple CEO Steve Jobs (der seine "GV" als Geschenk zum 1-Dollar-Jahresgehalt erhalten hatte) und Nathan Myhrvold, der bis vor kurzem Microsoft Chief Technology Officer war. (red)
Share if you care.