Erster Schnee in Wien: Mit dem warmen Wetter ist es vorbei

2. November 2006, 10:41
1 Posting

Wind, Regen, Schnee und Morgenfrost rücken an - Am Freitag wird es winterlich kalt

Wien - In Wien hat es heute morgen das erste Mal in diesem Winter geschneit. Laut Prognose der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik ist es mit dem schönen Wetter damit für die kommende Woche größtenteils vorbei. Regenschirme, warme Kleidung bereitlegen und sich nicht wundern, wenn es immer wieder plötzlich schneit.

Donnerstag

Am Donnerstag zieht überall die Winterkälte ein. Der Himmel bleibt von Vorarlberg bis zum westlichen Niederösterreich wolkenverhangen, immer wieder gibt es Regen oder Schneeregen, am Nachmittag schneit bis in die Niederungen. Überall sonst in Österreich kommt die Sonne durch. Der Wind weht weiterhin lebhaft, erst am Nachmittag lässt er allmählich nach. Die Tageshöchsttemperaturen erreichen nur mehr bis zehn Grad.

Freitag

Am Freitag wird es winterlich kalt. An der Alpennordseite und im Osten kündigen sich erneut dichte Regenwolken an. Über 500 Meter Seehöhe kann es auch Schnee geben. Von Osttirol bis zum Südburgenland dominiert der Sonnenschein, ab und zu kann es regnen oder zu kurzem Schneeschauer kommen. Der Wind bleibt lebhaft. Tageshöchsttemperaturen: zwei bis acht Grad.

Wettervorschau: Aktuelle Prognosen
  • Noch vor wenigen Tagen konnte man in Wien noch so manches Balkonzubehör ausgiebig genießen - damit dürfte es für die nöchsten Monate vorbei sein.
    foto: eder

    Noch vor wenigen Tagen konnte man in Wien noch so manches Balkonzubehör ausgiebig genießen - damit dürfte es für die nöchsten Monate vorbei sein.

Share if you care.