Katzen reimen sich auf Spatzen

6. November 2006, 16:52
posten

Ping peng poing padang: Figurenspiel mit Reimen bis 26. November im Lilarum zu sehen

Wischiwaschi wumm. Drei Spatzen sitzen Bauch an Bauch im Haselstrauch. Ping peng poing padang. Mitten im Karottenfeld kommt ein Hasenkind zur Welt. Schniebel Schnabel Katzenfabel. Es war einmal ein Riese, der saß auf einer Wiese. Ticke Tacke Hühnerkacke. Rose, Pudding, Ziegelstein. Wie reimt man das zusammen?

Das Figurentheater Lilarum greift in die Gedichtetruhe und bringt in einer Neuproduktion ein Figurenspiel mit vielen Kindergedichten von Hofbauer, Jandl, Ringelnatz und Morgenstern. Ein Dichtkunstspiel, das Lust auf Gedichte macheb soll. Das geht spielerisch und leicht mit lustigen Abzählreimen, rätselhaften Strophen und phantastischen Lautgedichten. Gesprochen werden die Reime u.a. von Anne Bennent, Wolfram Berger und Martin Schwab. (red)


Lyrik
Richard BLETSCHACHER Radau in China-Town
Bertolt BRECHT 4-Zeiler, Armer und reicher Mann
Georg BYDLINSKI Mitten im Karottenfeld
Viktor CHRISTEN Reimschmiede
Johann Wolfgang GOETHE Hexen-Einmaleins
Erwin GROSCHEVier Uhr Kuckucksuhr
Hans A. HALBEY Schimpfonade
Friedl HOFBAUER Reimen, Was die Waschmaschine sagt, Der Riese auf der Wiese
Ernst JANDL Ottos Mops
Max KRUSE Katzenfabel
Gerald JATZEK Wutsprüche
Wolfgang MENNEL Schluss mit Befehlen
Christian MORGENSTERN Gespräch einer Hausschnecke mit sich selbst, Gruselett, Lied der Sonne, Die drei Spatzen, Das große Lalula
Andreas REMENYI Das Maglied
Joachim RINGELNATZ Die Feder
Franz Sales SKLENITZKA Gar nicht einfach
Dies kleine Schwein
Der Schneck

"Katzen reimen sich auf Spatzen"
Bis 26.11.2006, Mo + Fr um 9 Uhr, 10:30, 15 Uhr
Do: 9 Uhr, 10:30, Sa+So: 14.30 und 16:30 Uhr
Figurentheater Lilarum", 3., Göllnergasse 8, für Kinder ab 4 Jahren
Eintritt: € 7,60 / € 6,80
  • Artikelbild
    bild: lilarum
Share if you care.