BAT-Zigaretten werden teurer

5. Jänner 2007, 11:24
45 Postings

British Amercian Tobacco hebt in Öster­reich unter anderem die Preise für Lucky Strike, Parisienne und HB um bis zu 20 Cent an

Wien - Der Tabakkonzern British Amercian Tobacco (BAT) erhöht in Österreich mit 2. November 2006 die Preise für sieben Marken um 10 bis 20 Cent pro Packung. Nicht betroffen seien die Marken Pall Mall und Dunhill, sagte Karin Holdhaus, Unternehmenssprecherin von BAT-Österreich am Dienstag.

Um 10 Cent angehoben werden die Preise von BAT Österreich für die Marken Lucky Strike, Rothmans, Parisienne, Vogue, Kim und HB. Um 20 Cent mehr sind ab Donnerstag für Lord zu bezahlen. Unverändert zum Mindestpreis von 3,25 Euro verkauft werden die unterschiedlichen Pall Mall-Varianten.

Die Preiserhöhung sei auf Grund der Steuererhöhung zu Jahresbeginn 2006 nun auch bei BAT notwendig geworden. Andere Tabak-Konzerne hätten die Preise in Österreich schon früher erhöht. (APA)

  • Artikelbild
    foto: standard/robert newald
Share if you care.