Japanische Zentralbank lässt Zinssatz unverändert

31. Oktober 2006, 11:26
posten

Verbraucherpreisindex im September niedriger als erwartet - Wirtschaftswachstum gering

Tokio - Die japanische Zentralbank lässt ihre Zinsrate von 0,25 Prozent unverändert. Das beschloss das neunköpfige Führungsgremium der Bank am Dienstag einstimmig.

Im Juli hatte die Bank von Japan (BoJ) nach fast sechsjähriger Null-Zins-Politik den Satz für Tagesgeld auf 0,25 Prozent angehoben. Doch sie verzichtete jetzt auf eine weitere Zinsanhebung, weil der Verbraucherpreisindex im September niedriger als erwartet ausfiel und das Wirtschaftswachstum noch immer gering ist.

Die Verbraucherpreise waren im September um 0,2 Prozent im Vergleich zum Stand vor einem Jahr gestiegen. Im August waren die Preise noch um 0,3 Prozent geklettert. (APA/dpa)

Share if you care.