Foto-Ausstellung zu Ehren der Schriftstellerin

30. Oktober 2006, 17:25
posten

Rund 120 Schwarz-Weiß-Fotos von Stefan Moses in der Bayrischen Akademie bis 7. Jänner ausgestellt

München - Zu Ilse Aichingers 85. Geburtstag (1. November) widmet die Bayerische Akademie der Schönen Künste der österreichischen Schriftstellerin eine Foto-Ausstellung. In der am Freitag eröffneten und bis zum 7. Jänner 2007 dauernden Ausstellung sind rund 120 Schwarz-Weiß-Fotos von Stefan Moses zu sehen, der mit der Autorin seit vielen Jahren befreundet ist. Ergänzt wird die Schau in der Münchner Residenz durch private Fotos aus Ilse Aichingers Familienalbum und mit Auszügen aus ihren Texten, teilte die Akademie mit.

Die zurückgezogen in Wien lebende Autorin hat die Gegenwartsliteratur um wichtige Werke bereichert. Bereits mit ihrem ersten Roman "Die größere Hoffnung" fand sie als Meisterin der leisen Töne und als Mahnerin für Toleranz große Beachtung. Im S. Fischer Verlag ist der Fotoband "Ilse Aichinger. Ein Bilderbuch von Stefan Moses" erschienen: Die zahlreichen Fotos zeigen die Autorin im Kreis ihrer Familie, schreibend im Kaffeehaus oder aber auch am Friedhof sitzend. Dazwischen, oft scheinbar oder bewusst inhaltlich verwoben, die Texte. (APA/dpa/red)

  • "Ilse Aichinger"Ein Bilderbuch von Stefan Moses.
Mit ausgewählten Texten von Ilse Aichinger und einem Vorwort von
Michael Krüger.S. Fischer Verlag, 160 Seiten, 30,80 Euro
    buchcover: s. fischer

    "Ilse Aichinger"
    Ein Bilderbuch von Stefan Moses.
    Mit ausgewählten Texten von Ilse Aichinger und einem Vorwort von Michael Krüger.
    S. Fischer Verlag, 160 Seiten, 30,80 Euro

Share if you care.