Sattelschlepper krachte gegen Brückenpfeiler

31. Oktober 2006, 10:57
posten

Zwei Verletzte auf der steirischen S35

Graz - Ein deutscher Sattelschlepper ist am Montagmittag auf der S35 Brucker Schnellstraße aus noch unbekannter Ursache gegen einen Brückenpfeiler gekracht. Dabei wurden laut der Autofahrerorganisation ÖAMTC zwei Personen im Wrack eingeklemmt und schwer verletzt. Die Feuerwehren mussten die Unfallopfer aus dem Wrack schneiden. Ein Verletzter wurde von der Ambulanz ins LKH Bruck/Mur gebracht, der zweite ins Grazer LKH geflogen.

Lange Dauer der Bergung

Der Unfall ereignete sich gegen 12.00 Uhr auf der S35 in Fahrtrichtung Graz bei Laufnitzdorf (Bezirk Graz Umgebung). Der Sattelschlepper aus Deutschland - der Fenster geladen hatte - kam rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen den Pfeiler. Die Feuerwehren Frohnleiten und Röthelstein stellten einen Rettungstrupp mit hydraulischen Rettungsgerät zusammen, um gemeinsam mit Helfern des Rotes Kreuzes und dem Notarzt des ÖAMTC-Rettungshubschraubers Christophorus 12 die eingeklemmten Personen zu befreien.

Für die Bergung der Unfallopfer mussten die Helfer über eine Stunde aufwenden, die Fahrzeugbergung dauerte - es musste erst ein Feuerwehr-Schwerlastkran aus Bruck/Mur angefordert werden - noch länger. (APA)

Share if you care.