Nokia steigt in Markt für Autonavigation ein

7. November 2006, 10:31
10 Postings

Nokia 330 ist jedoch kein Telefon - Preis rund 360 Euro - Eine Ansichtssache

Bild 1 von 3

Nokia steigt in den boomenden Markt für Auto-Navigationssysteme ein. Der weltgrößte Handy-Hersteller aus Finnland stellte am Montag das Nokia 330 Auto Navigation vor und bietet damit dem niederländischen Marktführer TomTom die Stirn.

Das Nokia 330 kann auch als Musikspieler eingesetzt werden und Fotos und Videos abspielen, ist jedoch kein Telefon.

Share if you care.