Münschen: Kleinkind stürzte aus dem sechsten Stock - Fast unverletzt

31. Oktober 2006, 09:02
3 Postings

Eineinhalbjähriger Bub landete auf feuchter Wiese

München - Einen Sturz aus 20 Meter Höhe hat ein eineinhalb Jahre alter Bub am Sonntag in München fast unbeschadet überlebt. Wie die Feuerwehr mitteilte, stieg der Kleine vermutlich auf den Rand seines Bettes und lehnte sich aus dem Fenster. Dabei verlor er das Gleichgewicht und stürzte in die Tiefe - aus einer Wohnung im sechsten Stock.

Ein Nachbar sah das Kleinkind fallen und rief sofort den Notarzt. Das Kind landete auf einer feuchten Wiese, die den Aufprall abschwächte. Die Ärzte stellten lediglich leichte Blessuren fest. Vorsorglich blieb das Kind jedoch im Krankenhaus. (APA/dpa)

Share if you care.