Federer mühevoll ins Basel-Finale

29. Oktober 2006, 17:25
5 Postings

Endspielgegner wie in Madrid der Chilene Gonzalez - Johansson und Ancic in St. Petersburg um Titel

Wien/St. Petersburg/Basel - Roger Federer hat sich im Halbfinale des mit 850.250 Euro dotierten ATP-Tennis-Turniers in Basel mühevoll in drei Sätzen mit 6:4,3:6,7:6(5) gegen den Thailänder Paradorn Srichaphan durchgesetzt. Im Endspiel trifft der Weltranglistenerste am Sonntag auf den Chilenen Fernando Gonzalez, der ein rein schweizerisches Finale durch den 6:4,6:4-Erfolg über Stanislas Wawrinka verhinderte.

Federer nimmt bereits zum sechsten Mal Anlauf, seine Titel-Sammlung mit seinem Heimat-Turnier aufzufüllen. Bisher stand er dreimal im Finale, ging allerdings nie als Sieger vom Platz. Gegen Gonzalez kommt es zur Neuauflage des Endspiels vom Masters in Madrid vergangene Woche, das der topgesetzte Schweizer 7:5,6:1,6:0 für sich entschieden hat.

Bei dem mit einer Million Dollar dotierten ATP-Turnier in St. Petersburg greift der Schwede Thomas Johansson am Sonntag nach seinem dritten Titel bei diesem Turnier. Nach dem 6:3,7:6 (3)-Erfolg über den russischen Lokalmatador Igor Kunizin im Semifinale trifft der Titelverteidiger im Endspiel auf den Kroaten Mario Ancic, der nach dem 6:2,6:3 über den Letten Ernest Gulbis noch im Rennen um einen Startplatz beim ATP Masters Cup (12.-19. November in Shanghai) blieb. (APA/Reuters)

Share if you care.