Lula will nicht vorzeitig von geglückter Wiederwahl reden

30. Oktober 2006, 00:19
posten

Brasiliens Präsident feiert 61. Geburtstag

Brasilia - Auch kurz vor seiner laut Umfragen zu erwartenden Wiederwahl hat sich Brasiliens Präsident Luiz Inácio Lula da Silva nur vorsichtig über den Wahlausgang geäußert. "Man muss bis Sonntag 17.00 Uhr warten, um zu wissen, was in Brasilien passiert," sagte Lula bei einem Fest anlässlich seines 61. Geburtstags am Freitag im Präsidentenpalast Alvorada.

Rund 400 Anhänger seiner Arbeiterpartei (PT) versammelten sich dort, um mit Luftballons, Fahnen und einer zehn Kilo schweren Torte den Jahrestag zu feiern. Als Geburtstagswünsche nannte Lula ohne Zögern "eine sehr gute Gesundheit und die Wiederwahl". Und er verriet, dass er "mit Hilfe Gottes" gerne 80 Jahre alt würde.

Bei der Stichwahl für das Präsidentenamt, in der Lula gegen den Sozialdemokraten Geraldo Alckmin antritt, kann der Amtsinhaber am Sonntag laut der drei jüngsten Umfragen mit mehr als 60 Prozent der Stimmen rechnen. Bei der ersten Wahlrunde am 1. Oktober hatte Lula mit 48,6 Prozent der Stimmen seine Wiederwahl nur knapp verpasst, Alckmin war auf 41,6 Prozent gekommen. (APA)

Share if you care.