Ombudsmann im Web

3. Juli 2000, 18:03

Wien - Bei Problemen mit Online-Shopping empfiehlt es sich, den heimischen Internet-Ombudsmann unter www.ombudsmann.at zu konsultieren. Diese virtuelle Beschwerde-, Informations- und Beratungsstelle ist ein Projekt des Österreichischen Instituts für angewandte Telekommunikation (ÖIAT) gemeinsam mit dem Verein für Konsumenteninformation (VKI).

Gerade der Boom an Internet-Auktionen, immerhin sind ersteigerte Waren laut AK-Wien durchschnittlich um 25 Prozent billiger als im Fachhandel, beschert dem Ombudsmann rege Tätigkeit. (Rechtliche) Lösungen können selten im Inland gefunden werden, weil viele Anbieter jenseits der Staatsgrenze firmieren. Mitbieter sollten also klären: Wo kann ich klagen? Welches Recht gilt? Ist eine Vereinbarung über einen bestimmten Gerichtsstand gültig? Wie kann ein Urteil vollstreckt werden? (simo)

Share if you care.