Weniger Brot - mehr Gemüse

28. März 2007, 12:08
2 Postings

Hoher Brotkonsum erhöht Risiko für Nierenzellkarzinom - viel Gemüse schützt offenbar vor Erkrankung

New York - Ein hoher Brotkonsum erhöht das Risiko für Nierenzellkarzinome. Eine italienische Studie zeigt zudem, dass starker Nudel- und Reisverzehr die Wahrscheinlichkeit für diese häufigste Art von Nierenkrebs leicht erhöht, wogegen viel Gemüse offenbar vor der Erkrankung schützt.

Mediziner verglichen Ernährung und Lebensstil

Bereits in der Vergangenheit hatten Untersuchungen darauf hingewiesen, dass die Ernährung die Wahrscheinlichkeit für Nierenzellkarzinome beeinflusst. Mediziner aus Mailand verglichen nun unter anderem Lebensstil und Ernährung von 767 Krebs-Patienten mit denen von doppelt so vielen gesunden Personen gleichen Alters, Geschlechts und Wohnorts.

Erkrankungsgefahr bei erhöhtem Brotkonsum

Dabei zeigte sich, dass ein hoher Brotkonsum die Erkrankungsgefahr deutlich verstärkt, Nudeln und Reis in geringem Maße, wie das "International Journal of Cancer" berichtet. Die Forscher vermuten als Erklärung den hohen glykämischen Index dieser Lebensmittel, der sich möglicherweise auf Insulin-ähnliche Wachstumsfaktoren auswirke.(APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.