Grüner See unter Naturschutz

30. Oktober 2006, 09:34
2 Postings

Endgültiges Aus für Pläne zur Quellwasserableitung im steirischen Hochschwabgebiet

Graz - Der Grüne See im obersteirischen Bezirk Bruck/Mur wurde von der steirischen Landesregierung auf Antrag der örtlichen Bürgerinitiative im nahen Tragöss sowie der Alliance for nature unter Naturschutz gestellt. Dies teilte Christian Schuhböck von der Alliance for nature am Freitag mit.

Der Entscheidung waren zehnjährige Bemühungen voraus gegangen: Es hatte Pläne gegeben, Quellwasser aus der Region abzuleiten, was bei den Naturschützern Befürchtungen ausgelöst hatte, dass der See austrocknen könnte.

Im Frühjahr hatte Alliance for Nature wegen der neuen politischen Verhältnisse in der Steiermark eine neue Resolution im Landtag eingebracht, den Grünen See unter Naturschutz zu stellen. Schuhböck meinte damals, wenn wie geplant auch auf dem Südhang des Hochschwabmassivs dem Karstsystem Grundwasser entnommen werde, drohe der unterirdische Zufluss des Grünen Sees endgültig zu versiegen, was das gesamte Gebiet entwerten würde. (APA)

Share if you care.