Umfrage: Präsident Parwanow vor Wiederwahl

29. Oktober 2006, 12:48
posten

Bis zu 83 Prozent für Amtsinhaber in Stichwahl prognostiziert

Sofia - Das amtierende bulgarische Staatsoberhaupt Georgi Parwanow (49) steht in der zweiten Runde der Präsidentenwahlen an diesem Sonntag vor einer überzeugenden Wiederwahl. Das sagen alle am Freitag in Sofia veröffentlichten Prognosen übereinstimmend voraus. Der Sozialist Parwanow könnte danach die Stichwahl gegen den Nationalisten Wolen Siderow (50) mit bis zu 83 Prozent der Stimmen gewinnen. Auch Parwanow war von seinem sicheren Sieg überzeugt. "Es ist ausgeschlossen, dass Siderow die Stichwahl gewinnt", sagte er bulgarischen Zeitungen.

Die Stichwahl war trotz des klaren Sieges von Parwanow bereits bei der ersten Wahlrunde vor einer Woche notwendig geworden, weil mit 42 Prozent weniger als die Hälfte der 6,4 Millionen Wahlberechtigten ihre Stimme abgegeben hatte. Zwei Monate vor dem EU-Beitritt des Landes hatte Parwanow mit seinem Programm für politische Stabilität 64 Prozent der abgegebenen Stimmen auf sich vereinigt. Der Vorsitzende der extrem nationalistischen Ataka-Partei, Siderow, war mit seiner Kritik des "kriminellen Übergangs", der "politischen Mafia" und der in Sofia mitregierenden Partei der türkischen Minderheit (DPS) mit 21,4 Prozent auf dem zweiten Platz gelandet. Auch für die Stichwahl wird eine geringe Teilnahme erwartet. Dabei spielt jedoch die Wahlbeteiligung keine Rolle mehr. (APA/dpa)

Share if you care.