Prominente Gastprofessoren: Aiginger und Leitl lehren

17. Juli 2007, 20:00
1 Posting

Aiginger wird auch Diplomanden und Dissertanten betreuen - Leitl lehrt im Sommersemester

Wien - Die Wirtschaftsuniversität (WU) Wien stockt ihren Lehrkörper mit prominenten Gastprofessoren auf: Der Chef des Wirtschaftsforschungsinstituts (WIFO), Karl Aiginger, und der Präsident der Wirtschaftskammer, Christoph Leitl, werden im laufenden Studienjahr an der WU lehren, geht aus den Einladungen zu den Antrittsvorlesungen der beiden hervor.

Wirtschaftsforschung und Außenhandel

Aiginger wird sich in seiner Gastprofessur am Department für Volkswirtschaft nach Angaben der WU den Themen Wirtschafts- und Industriepolitik sowie empirische Wirtschaftsforschung widmen, nicht nur in der Lehre, sondern auch in der Forschung. Zudem wird er Diplomanden und Dissertanten betreuen. Leitls Gastprofessur am Department für Welthandel beginnt im Sommersemester, er wird sich den Themen Export sowie Klein- und Mittelbetriebe widmen. Leitl, der Ehrensenator der WU ist, war bereits Gastprofessor am Institut für Außenhandel.

Antrittsvorlesung

Seine öffentliche Antrittsvorlesung hält Aiginger am 7. November (15.00 Uhr) zum Thema "Jenseits von Keynesianismus und Neoliberalismus". Leitl tritt seine Gastprofessur am 13. November (11.30 Uhr) mit einer Vorlesung zum Thema "Die Herausforderung der globalen Vernetzung von Technologie und Wirtschaft und Strategien zu ihrer Bewältigung" an. (APA)

Share if you care.