Mehr Speed für chello light und inode

8. Jänner 2007, 12:42
115 Postings

UPC erhöht die Bandbreite für einen Teil seiner Produkte - "Normales" chello diesmal nicht dabei

Alle paar Monate gibt UPC Telekabel eine Bandbreitenerhöhung für seine Breitbandprodukte bekannt. Geht es dabei meistens um die chello-Produktpalette stehen dieses mal vor allem die inode-Angebote, die ja mittlerweile ebenfalls zum UPC-Portfolio gehören, im Vordergrund.

Privat

So wird der Speed für die diversen xDSL und aDSL Privat-Produkte, sowie für xDSL Uni und aDSL solo Privat teilweise beträchtlich gesteigert. So bietet etwa xDSL privat mini statt 1024 jetzt 2048 kbit/s Download-Geschwindigkeit, der Upload bleibt hingegen gleich.

Auswahl

Bei den chello-Produkten ist hingegen nur "chello light" betroffen, beim Einsteigerangebot von UPC gibt es jetzt 600 statt wie bisher 400 kbit/s Download. Wählt man das Produkt mit "Speed Option" stehen nun 2 statt bisher 1 Mbit/s zur Verfügung. Weitere Details entnehmen sie der obenstehenden Grafik. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.