Frühmann-Pferd top

27. Oktober 2006, 23:35
posten

"The Sixth Sense" Nummer eins der Weltrangliste - Rang zwei beim Auftakt der German Classics mit "Limited Editon"

Springreiten: Frühmanns Pferd "The Sixth Sense" Nummer eins der Welt Derzeit erfolgreichstes Springpferd

Wien - Im Stall von Thomas Frühmann steht das erfolgreichste Pferd der Welt. In der aktuellen Weltrangliste des Pferdezucht-Weltverbandes für Springpferde liegt "The Sixth Sense" souverän auf Platz eins. Der zehnjährige Westfalen-Wallach, der im Besitz von Frühmanns Exfrau Serena Hamberg steht und unter Frühmann seit elf Monaten auf internationalem Niveau von Erfolg zu Erfolg eilt, führt die jüngste Wertung vor Authentic (Vize-Weltmeisterin Beezie Madden/USA) sowie Quibell und Libertina (beide Jessica Kuerten/IRL) an.

Ausschlaggebend für die Übernahme der Führung war nicht zuletzt Frühmanns Sieg (Cannes) und Spitzenplätze in der am 24. September beendeten Global Champions Tour, die Frühmann als Gesamt-Zweiter nach sechs Stationen beendet hatte.

Zweiter Platz zum Auftakt der "German Classics"

Frühmann belegte am Donnerstagabend im Eröffnungsspringen des Reitturniers "German Classics" in Hannover den zweiten Rang belegt. Auf Limited Edition musste der Wahl-Oberösterreicher nach einem fehlerfreien Ritt nur dem Deutschen Tobias Meyer auf Loriot um 1,57 Sekunden den Vortritt lassen. Der Schweizer Markus Fuchs wurde auf Ovation Dritter (1,76). Auf The Sixth Sense verzeichnete Frühmann einen Fehlerpunkt wegen Zeitüberschreitung (Rang 30). (APA)

Share if you care.