Neue TV-Ära: Digitales Antennen-TV startete am Donnerstag

26. Oktober 2006, 00:00
63 Postings

DVB-T in Wien, den Landeshauptstädten und Umgebung - Die Vor- und Nachteile und Infos zur Umstellung

Am Nationalfeiertag ging es offiziell los: Das digitale Antennenfernsehen (DVB-T) für ORF 1, ORF 2 und ATV startete in Wien, den Landeshauptstädten und Umgebung. Vorteile: Wetterunabhängiger Empfang und multimediale Zusatzdienste. Nachteil: Für den digitalen Empfang müssen Empfangsgeräte um- beziehungsweise aufgerüstet werden. Für Gebührenbefreite sowie die ersten 100.000 Käufer von MHP-fähigen Decodern gibt es Gutscheine über 40 Euro. Nach der Parallelphase (analog und digital) werden im Frühjahr die ersten gewohnten TV-Frequenzen abgedreht. Wer als Antennenseher und analoger Satkonsument bis dahin keinen Decoder hat, für den bleibt der Bildschirm nach der Parallelphase schwarz.

Foto: ORF/Ali Schafler
Promis erklären DVB-T: Hans Georg Heinke und Georg Wadsak. (red)

Chat-Nachlese
"Interesse für digitales TV ist sehr groß"
Michael Weber von ORF- Sendertochter ORS zum DVB-T-Umstieg

Ansichtssache
Karaoke bei "Starmania" - Teletext in bunt und Bild
Digital-Fernsehen bringt Zusatznutzen gegenüber Analog-TV: Der neue "Multitext" macht aus Teletext eine bunte Sache mit mehr Services

Fragen und Antworten
Was Sie immer schon über Digital-TV wissen wollten

Share if you care.