Verjüngungskur für den Sparefroh

23. November 2006, 18:50
8 Postings

Redesign für Figur aus den 50er-Jahren - Weltspartag-Kampagne für Erste Bank und Sparkasse von Y&R - Mit Spot

Der Sparefroh feiert heuer seinen 50. Geburtstag, Erste Bank und Sparkasse haben dem Sparefroh eine Verjüngungskur spendiert. Mit Computeranimationen und zeichnerischer Feinarbeit wurde der Figur ein "moderner, aber doch bewährter Look verpasst".

Das Redesign zeichnet sich einerseits durch den Stil zeitgemäßer Animationsfilme aus, zeigt aber gleichzeitig Reminiszenzen an die Wurzeln des Sparefrohs in den 50er-Jahren. So wurde der alte "Schillingbauch" in die aktuelle Form des Euros gebracht.

In seinem neuen Look – und erstmals auch durch Computeranimation bewegt - ist der Sparefroh auch der Star in einer Werbekampagne rund um den Weltspartag und präsentiert die Sparangebote der Erste Bank und Sparkasse. Mit Auftritten in TV und Print, am POS, als Give-Away sowie als Hauptdarsteller des ebenfalls gerelaunchten Magazins "Hallo, Sparefroh!".

(red)

Credits

Auftraggeber: Erste Bank und Sparkasse | Konzernmarketingdirektor: Helmut Hager | Marketingleiter: Mario Stadler | Kampagnenverantwortung: Maja Kölich/Gerhard Harrauer | CCO: Thomas Kratky | Head of Art: Andreas Berger | Konzept: Thomas Kratky/Christoph Ulbrich | Text: Christoph Ulbrich | AD: Dominik Haider | Beratung: Karoline Bartosch, Andrea Ginzel, Christian Ertl | Illustration/Animation: Christo Penev | Illustration: Atelier Bauch-Kiesel/ Reinhard Kiesel | FFF: Jürgen Madl | | Filmproduktion: Neue Sentimental Werbefilm | Regie: Christopher Schier | Fotograf: Markus Rössle

  • Artikelbild
    foto: y&r
  • Artikelbild
    foto: y&r
Share if you care.