Neues Web-Geschäftsmodell: Kredite von privat an privat

3. November 2006, 10:41
10 Postings

Neuer Trend: Kreditgeschäfte ohne klassische Bank abgewickelen - Geld billiger als bei Bank

Deutschland könnte bald eine Web-Plattform bekommen, über die Kreditgeschäfte ohne klassische Bank abgewickelt werden. Das berichtet das Technologiemagazin Technology Review in seiner aktuellen Ausgabe.

Vorbild

Vorbild ist das britische Unternehmen Zopa Ltd. Wer Geld verleihen möchte, teilt unter zopa.com Betrag, Zeitraum und seine Konditionen mit. Wer einen Kredit benötigt, gibt ebenfalls Betrag, Zeitraum und den Zinssatz an, den er zu zahlen bereit ist. Stimmen Angebot und Nachfrage überein, vermittelt Zopa das Geschäft. Dafür verlangt das Unternehmen von beiden Beteiligten eine Gebühr in Höhe von je 0,5 Prozent des verliehenen Betrages. Ein Darlehen über 8000 Pfund für drei Jahre zum Beispiel ist für den Kreditnehmer auf diese Weise einen halben Prozentpunkt günstiger als bei der billigsten Bank.

Eigene Sicherungsmechanismen

Schattenseite des Modells ist der fehlende Einlagensicherungsfonds, der bei Banken die Kundengelder im Falle einer Insolvenz schützt. Deshalb hat Zopa eigene Sicherungsmechanismen entwickelt: Kreditnehmer werden genau wie bei den Banken überprüft und in Bonitätsklassen eingestuft, bei säumigen Kreditrückzahlern beauftragt Zopa ein Inkassounternehmen. Zudem wird eine Versicherung gegen Zahlungsausfall vermittelt.

"Ich habe valide Informationen darüber, dass sich ein völlig bankfremdes deutsches Unternehmen sehr für dieses Geschäftsmodell interessiert"

Nach Aussage eines Unternehmensberaters steht der Start eines ähnlichen Angebotes für Deutschland an: "Ich habe valide Informationen darüber, dass sich ein völlig bankfremdes deutsches Unternehmen sehr für dieses Geschäftsmodell interessiert", sagt Carsten Hinze von der Future Management Group. (red)

  • Artikelbild
Share if you care.