Bauern kündigen weitere Proteste gegen Regierung an

30. Oktober 2006, 18:40
posten

Demonstrationen mit 1000 Landmaschinen geplant

Budapest - Ungarns Bauern haben Massenproteste gegen den umstrittenen Ministerpräsidenten Ferenc Gyurcsany angekündigt. Vom 2. bis zum 20. November würden in Budapest Demonstrationen mit 1000 Landmaschinen abgehalten, sagte der wichtigste Bauernverband des Landes, Magosz, am Dienstag der Nachrichtenagentur MTI. Der Verband ist ein Verbündeter der oppositionellen Fidesz-Partei.

Am Vortag war es während der Feiern zum Gedenken an den 50. Jahrestag des Aufstandes gegen den Kommunismus zu Ausschreitungen gekommen. Gyurcsany machte dafür die Opposition verantwortlich. Diese fordert den Rücktritt des Ministerpräsidenten.

Vor einigen Wochen hatte Gyurcsany zugegeben, dass er die Bevölkerung vor seinem Wahlsieg im April über die prekäre Haushaltslage bewusst belogen hatte. Daraufhin gab es im ganzen Land Massenproteste. Rücktrittsforderungen hat der Regierungschef abgelehnt. Die Regierungskoalition von Sozialisten und Freien Demokraten hält ihm im Parlament die Treue. (APA/Reuters)

Share if you care.