Heather Mills will Zeitungen verklagen

31. Oktober 2006, 10:50
4 Postings

Paul McCartneys Ehefrau wehrt sich gegen Verbreitung von "falschen, schädigenden und extrem verletzenden" Behauptungen

London - Im Scheidungskrieg zwischen Ex-Beatle Paul McCartney und Heather Mills will die 38-Jährige jetzt gegen die britische Boulevardpresse vor Gericht ziehen. Sie kündigte am Dienstag in London Klage gegen die "Daily Mail" und die Abendzeitung "Evening Standard" an. Mills wirft beiden Blättern die Verbreitung von "falschen, schädigenden und extrem verletzenden" Behauptungen vor. Der Scheidungsstreit zwischen dem 64-jährigen Ex-Beatle und Mills liefert der britischen Presse schon seit Monaten Schlagzeilen.

Nicht jedes einzelne Blatt

Mills kündigte auch juristische Schritte gegen Großbritanniens auflagenstärkste Boulevardzeitung "The Sun" an. Zudem machte sie deutlich, dass sie auch mit der Berichterstattung in anderen Blättern nicht einverstanden ist. "Ihre Zeit und ihre Ressourcen sind nicht unbegrenzt", hieß es in einer Erklärung ihrer Anwälte. Deshalb könne sie "nicht jede einzelne Zeitung verklagen", die falsche Behauptungen über sie verbreite.

Die McCartneys hatten nach knapp vier Jahren Ehe im Mai die Trennung bekannt gegeben. Inzwischen überziehen sich beide Seiten gegenseitig mit bösen Vorwürfen. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.