RZB: Gewaltiges Kurspotenzial für OMV

6. Juli 2000, 18:47

Einstufung von "Overweight" auf "Strong Buy" erhöht

Wien - Die Analysten der Raiffeisen Zentralbank (RZB) haben ihre Einstufung der Aktien des heimischen Energiekonzerns OMV von "Overweight" auf "Strong buy" nach oben revidiert. Maßgeblich für die Neueinstufung sei der verbesserte Ausblick sowie die im internationalen Branchenvergleich günstige Bewertung des Papiers. Die RZB-Analysten sehen für die OMV ein Kursziel von 114 Euro. Auf Grund des Schluss-Kurses von Freitag (91,00 Euro) errechnet sich daraus ein Kurspotenzial von gut 25 Prozent.

Der von den Zahlen für das erste Quartal indizierte deutliche Ergebnisanstieg im Bereich Exploration und Förderung sollte die Einbußen in anderen Geschäftsbereichen bei weitem über kompensieren, so die Analyse. Die Gewinnprognose für das Jahr 2000 wurde von 8,01 auf 9,80 Euro je Aktie angehoben. Die Schätzung für das Folgejahr wird mit 10,93 Euro beziffert.(APA)

Share if you care.