Blauäugiger Puma-Nachwuchs im Salzburger Zoo

31. Oktober 2006, 11:39
5 Postings

Drei Weibchen kamen am 15. September im Zoo Salzburg zur Welt - Tierärztin: "Sind gesund und entwickeln sich prächtig"

Salzburg - Der Zoo Salzburg hat Puma-Nachwuchs bekommen: Drei blauäugige Weibchen kamen am 15. September zur Welt, teilte der Zoo am Dienstag mit. "Routinemäßig wird unser Nachwuchs wenige Tage nach seiner Geburt untersucht und gewogen, um festzustellen, ob die Jungtiere gesund sind und genug Muttermilch trinken. Bei diesem ersten, direkten Kontakt konnten wir auch gleich das Geschlecht feststellen. Die drei Puma-Mädchen sind gesund und entwickeln sich prächtig", erzählt Zootierärztin Sandra Langguth.

Das Fell der jungen Pumas ist bis zu sechs Monate gefleckt. Die ersten drei Lebensmonate werden sie noch von ihrer Mutter "Winnie" gesäugt, fangen aber schon mit sechs Wochen an, Fleisch zu fressen. "Sie werden von uns gegen Katzenkrankheiten geimpft sowie entwurmt. Die drei Mädchen entwickeln sich zu kleinen Persönlichkeiten, und zeigen uns jetzt schon ganz deutlich ihren Unmut bei den Prozeduren", so Langguth.

Noch ist der Puma-Nachwuchs für Zoobesucher nicht zu sehen. Sobald sie jedoch alle Impfungen hinter sich gebracht haben und auf sicheren Beinen stehen, werden sie mit ihrer Mutter "Winnie" auf die Freianlage gelassen. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Laut der Zoo-Tierärztin Sandra Langguth entwickeln sich die drei Puma-Mädchen gut.

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Ihren Unmut beim Wiegen, Impfen und Entwurmen zeigens die Katzen jetzt schon ganz deutlich.

Share if you care.