Neuer Besucherrekord: 88.900 Besucher in zwölf Tagen

24. Oktober 2006, 13:21
4 Postings

78,40 Prozent Auslastung, 114 Vorstellungen ausverkauft - Auffallendes Interesse des Wiener Kinopublikums am Dokumentarfilmprogramm

Schon einen Tag vor Ende der diesjährigen Viennale kann das Wiener Filmfestival einen neuen Publikumsrekord vermelden. 88.900 Besucher wurden heuer in zwölf Tagen gezählt, heißt es in einer Aussendung, das sind 3.700 mehr als im Vorjahr. Von insgesamt 313 Kinovorführungen waren 114 ausverkauft, die Gesamtauslastung stieg damit um fast ein Prozent auf 78,40 Prozent.

Besonders auffallend sei das Interesse des Wiener Kinopublikums am Dokumentarfilmprogramm, so die Viennale erfreut. Mit einer Auslastung von 79,4 Prozent habe man erstmals die Zahlen des Spielfilmprogramms erreicht. In der Reihe der österreichischen Dokumentarfilme waren laut Viennale sämtliche Vorstellungen sowie Wiederholungsvorstellungen ausverkauft. Ähnliches gelte für die zahlreichen Kurzfilme.

Specials von Whiteread und Jelinek kamen besonders gut an

Das Tribute für Peter Whitehead und das Geburtstags-Special für Elfriede Jelinek mit von der Schriftstellerin ausgewählten Lieblingsfilmen fanden den Angaben zufolge besonderen Anklang beim Publikum, das Tribute "Sisters Act" sowie einige der großen Klassiker wie "Gone With The Wind" oder "Night Of The Hunter" blieben hingegen hinter den Erwartungen zurück.

Als "Fixpunkt im Programm der Viennale" habe heuer auch die Retrospektive im Filmmuseum sehr viel Publikum angezogen. Die Filme von Jacques Demy und Agnes Varda lockten nahezu 4.500 Besucher ins "unsichtbare Kino" und machten die Retrospektive damit laut Aussendung zu einer der erfolgreichsten der vergangenen Jahre. Insgesamt waren 109 internationale Regisseure, Schauspieler und andere Filmgäste in Wien, 646 Personen waren für Medien oder als Branchenakkreditierte mit dabei. Die Viennale endet morgen mit der Abschlussgala, bei der auch die Preise verliehen werden und der Film "A Prairie Home Companion" von Robert Altman gezeigt wird. Im kommenden Jahr wird das Festival von 19. bis 31. Oktober stattfinden. (APA)

Share if you care.