Tanken in Ostösterreich spart Geld

15. November 2006, 10:29
posten

Wer eine Reise plant und statt in West- in Ostösterreich tankt, kann sich im Idealfall bis zu 8 Euro pro Tankfüllung ersparen

Wien - Die Höchstpreise, hauptsächlich an Autobahntankstellen mit Bedienung, liegen österreichweit bei 1,109 Euro für Superbenzin und 1,064 Euro für Diesel, hat der ÖAMTC ausgerechnet.

Am billigsten tankt aber ohnehin der, der statt auf Leistung und Prestige auf die Verbrauchsdaten beim Autokauf achtet. Zum Vergleich: Wer ein Liter Diesel pro 100 Kilometer weniger verbraucht, erspart sich bei einer Jahreskilometerleistung von 15.000 Kilometer gut 150 Euro jährlich. Wer sich für einen VW Polo mit 70 PS entscheidet gibt jährlich rund 675 Euro für Diesel aus. Bei einem Audi A6 mit 180 PS sind es 1.050 Euro - macht eine Differenz von 375 Euro pro Jahr.

Im folgenden die billigsten Spritpreise (in Euro) laut ÖAMTC (Stand 24.10.2006):

                 95 Oktan     Diesel

Burgenland 0,972 0,919 Kärnten 0,956 0,895 Niederösterreich 0,949 0,909 Oberösterreich 0,975 0,925 Salzburg 0,982 0,922 Steiermark 0,980 0,928 Tirol 0,979 0,909 Vorarlberg 1,014 0,974 Wien 0,969 0,939

(APA)
  • Artikelbild
    foto: standard/christian fischer
Share if you care.