"Wien tödlich": A schöne Leich im Weinhaus Sittl

24. Oktober 2006, 11:03
posten

Claus Tieber und Richard Weihs warten wieder mit ihrer "stets stilvollen städtischen Sterbebegeleitung" in Wort und Musik auf

Wien - Das Klischee ist einfach nicht umzubringen: Wien und der Tod sind miteinander auf Du und Du – und so leben sie auf ewig innig vereint. Gestorben wird natürlich immer und überall – aber in Wien eben ganz besonders stilvoll: Hier stellt die sprichwörtliche "schöne Leich" die Krönung eines erfüllten Lebenswerkes dar, und darauf wird jahrelang eisern gespart. Ganz in diesem Sinne warten wieder "Herr Univ. Doz. Dr. Claus Tieber und Herr Bezirksrat Richard Weihs" vom 26. Oktober bis 11. November, jeweils Donnerstag bis Samstag, im Weinhaus Sittl wieder mit ihrer "stets stilvollen städtischen Sterbebegeleitung" in Wort und Musik auf.

"Wien tödlich" bietet Texte und Musik von "schwarzem Blues" bis zum "weinerlichen Wienerlied". Auf dem Programm stehen unter anderem Punkte wie "Spaßkultur in schweren Zeiten: A Mordshetz bei der Hinrichtung", "Hilfe zur Selbsthilfe: Ihr ganz individueller Selbstmord als Eigeninitiative", "Botschaften aus dem Jenseits: Was wir daraus lernen können" oder "Der Beamte und sein letzter Akt: Ein perfekt organisierter Abgang". Eine "eigenfinanzierte private Sterbevorsorge" der etwas anderen Art ist damit garantiert. (red)

Weinhaus Sittl
Lerchenfelder Gürtel 51
1160 Wien

"Wien tödlich"
26.10.-11.11., Do bis Sa 20 Uhr
Karten: 12 Euro, ermäßigt 9 Euro

Reservierung: Tel. 586 33 95
richard.weihs@aon.at
members.aon.at/richard.weihs

  • Claus Tieber und Richard Weihs laden für das Programm "Wien tödlich" wieder ins Weinhaus Sittl.
    foto: thomas rottenberg

    Claus Tieber und Richard Weihs laden für das Programm "Wien tödlich" wieder ins Weinhaus Sittl.

Share if you care.