CA Immobilien International kommt zu 13,50 Euro an die Börse

25. Oktober 2006, 09:48
posten

Damit erreicht das Gesamtplatzierungsvolumen (ohne Mehrzuteilungsoption) 250 Millionen Euro

Wien - Die CA Immo International AG, Ost-Tochter der CA Immobilien Anlagen AG, kommt zu einem Preis von 13,50 Euro pro Aktie an die Wiener Börse, teilte die CA Immo am Dienstag ad hoc mit. Damit erreicht das Gesamtplatzierungsvolumen (ohne Mehrzuteilungsoption) 250 Mio. Euro. Der Greenshoe kann von den Konsortialführern innerhalb von 30 Tagen ab der Handelsaufnahme ausgeübt werden, womit sich das Emissionsvolumen auf knapp 21,3 Mio. Aktien bzw. rund 287 Mio. Euro erhöhen würde. Ohne Mehrzuteilungsoption würden etwa 18,5 Mio. Aktien begeben.

Der Emissionspreis liegt in der Mitte des Preisbandes von 12,60 bis 14,30 Euro.

Als erster Handelstag an der Wiener Börse ist der 25. Oktober 2006 vorgesehen. Nach dem Börsegang hält die CA Immo (vor Ausübung der Mehrzuteilungsoption) rund 54,5 Prozent der Aktien an der CA Immo International (bei voller Ausübung der Mehrzuteilungsoption rund 51 Prozent). (APA)

Share if you care.