IAEO-Chef ElBaradei für Verhandlungen mit Nordkorea

25. Oktober 2006, 11:52
3 Postings

Treffen mit Rice in Washington - Auch Gespräche mit dem Iran angeregt

Washington - Der Chef der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA/IAEO), Mohamed ElBaradei, hat sich für Verhandlungen mit Nordkorea ausgesprochen. "Ich glaube nicht, dass Sanktionen als Strafe funktionieren", sagte ElBaradei am Montag nach einem Treffen mit US-Außenministerin Condoleezza Rice.

Die Nordkoreaner fühlten sich isoliert, erklärte der ägyptische Diplomat. "Sie zu bestrafen, ist nicht die Lösung." Es spiele keine Rolle, ob die USA im Rahmen der Sechs-Parteien-Gespräche oder bilateral mit der Regierung in Pjöngjang verhandeln. Am Ende müsse man "die bittere Pille schlucken" und mit Nordkorea und dem Iran reden. (APA/AP)

Share if you care.