US-Schauspielerin Jane Wyatt gestorben

31. Oktober 2006, 12:59
posten

In Europa vor allem bekannt durch die Rolle der liebenswerten Mutter in 50er-Jahre-Serie "Vater ist der Beste"

New York- US-Schauspielerin Jane Wyatt, die als brave und liebenswerte Mutter der Anderson-Familie in der Fernsehserie "Vater ist der Beste" auch in Europa bekannt wurde, ist im Alter von 95 Jahren gestorben.

Ihre Sprecherin Meg McDonald bestätigte am Montag, dass Wyatt bereits am Freitag in ihrem Haus in Bel Air (Kalifornien) einem nicht näher genannten Leiden erlegen war. Die heitere Familienserie mit dem Originaltitel "Father Knows Best" war 1954 erstmals im US-Fernsehen ausgestrahlt worden. Sie gehörte mit 120 Folgen allein bis 1960 zu den erfolgreichsten Sitcoms der amerikanischen TV-Geschichte.

Rollenbild der 50er-Jahre-Ehefrau: Immer loyal und umsichtig

In der Geschichte um die Familie Anderson kümmert sich Vater Jim (Robert Young) - immer unterstützt von seiner umsichtigen und loyalen Ehefrau - liebevoll um die vielen kleinen Alltagsprobleme der Familie. Die meisten weiß er mit einem Lächeln zu lösen. Aber auch komplizierte Situationen meistert er auf gelassene und kluge Art, ohne erhobenen Zeigefinger.

Jane Wyatt stammte aus einer angesehenen New Yorker Familie. Ihr Vater war Investment-Banker, die Mutter Theaterkritikerin. Wyatt wurde an der dem "Berkshire Playhouse" angeschlossenen Schule in Stockbridge (Massachusetts) zur Schauspielerin ausgebildet. Zu ihren Filmen zählten Frank Capras Abenteuer "Lost Horizon" (1937) und der Western "Hurricane Smith" (1941). Doch richtig populär wurde sie erst im Fernsehen. Ihm blieb sie auch nach "Vater ist der Beste" treu und war bis in die 1990er Jahre in kleinen Rollen zu sehen. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.