Udo Jürgens wird Schweizer

31. Oktober 2006, 10:50
32 Postings

Sänger wird öster­reichische Staatsbürger­schaft aber nicht aufgeben - Wohn­gemeinde hat ihm das Bürgerrecht angeboten

Zürich - Udo Jürgens wird demnächst das Schweizer Bürgerrecht erhalten. "Es sieht ganz danach aus, dass ich bald Doppelbürger werde", sagte der Schlagerstar der "Schweizer Illustrierten". Seine Wohngemeinde Zumikon habe ihm das Bürgerrecht angeboten. Das sei eine große Ehre. "Und weil ich meine österreichische Staatsbürgerschaft nicht aufgeben muss, nehme ich das Angebot gerne an."

Müsste Jürgens einen Test über seine Kenntnisse der Schweiz absolvieren, hätte er allerdings einen schweren Stand. Auf die Frage nach dem Gründungsjahr der Eidgenossenschaft nannte Jürgens das Jahr 1270 (statt 1291), und auch den Namen von Tell-Sohn Walterli kannte er nicht. Der kürzlich von seiner zweiten Frau Corinna geschiedene Komponist und Sänger verriet in dem Interview weiter: "Es gibt momentan keine Frau, die in meinem Leben wirklich wichtig ist." Und auf die Frage, ob sich das wieder ändern könnte, bemerkte der 72-Jährige: "Ich glaube nicht! Ich bin schlichtweg nicht alltagstauglich. Mit den normalsten Dingen des Lebens habe ich die allergrößten Probleme." (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Udo Jürgens erhält das Schweizer Bürgerrecht.

Share if you care.