Tischtennis: Lengerov verliert Belgrad-Finale

27. Oktober 2006, 10:37
posten

Starker Auftritt des Österreichers auf Pro-Tour - Presslmayer schaffte Semifinale

Belgrad - Kostadin Lengerov hat am Sonntag sein zweites Pro-Tour-Finale erreicht, im Endspiel aber wie im September 2005 in Sofia gegen Christoph Simoner verloren. Der Österreicher unterlag im Match um den Titel bei den "Serbian Open" in Belgrad dem Japaner Kaii Yoshida 0:4 (-9,-5,-8,-8), der Weltranglisten-63. war dem ÖTTV-Spieler (125.) klar überlegen. Der Oberösterreicher Bernhard Presslmayer hatte gegen Yoshida im Semifinale 1:4 verloren.

Der Qualifikant erreichte sein mit Abstand bestes Ergebnis, wird wie Lengerov in der Weltrangliste davon profitieren. (APA)

Share if you care.