Amtsenthebungsverfahren gegen Minister gescheitert

27. Oktober 2006, 09:06
posten

Ahmadinejad stellt sich hinter seinen Landwirtschaftsminister

Teheran - Im Iran sind die Gegner von Präsident Mahmoud Ahmadinejad mit ihrem Versuch gescheitert, einen Minister seiner Regierung des Amtes zu entheben. Von den 247 Abgeordneten, die am Sonntag ihre Stimme abgaben, votierten nur 98 gegen Landwirtschaftsminister Mohammed Reza Eskandari, wie Parlamentspräsident Gholam Ali Haddad-Adel mitteilte. Der Minister werde daher seine Arbeit fortsetzen.

Während der Parlamentssitzung hatten mehrere Abgeordnete die Arbeit von Eskandari kritisiert. "Entgegen der Versprechen des Ministers importiert der Iran noch immer Weizen", sagte der Abgeordnete Ali Sadsar. Ahmadinejad verteidigte seinen Minister und verwies darauf, dass die einheimischen Bauern 11,4 Millionen Tonnen Weizen verkauft hätten. "Das ist eine landwirtschaftliche Revolution", erklärte der Präsident. "Er ist der erfolgreichste Landwirtschaftsminister im Iran."

Im September hatte Ahmadinejad seinen Minister für Soziales ausgetauscht, nachdem ein Regierungsausschuss dessen Arbeit als unzureichend kritisiert hatte. (APA/AP)

Share if you care.