Niederlage für New York Red Bulls

28. Oktober 2006, 16:26
5 Postings

Playoff-Hinspiel mit 0:1 verloren - Gomez erzielte Siegestor für Washington D.C. - Schopp 88 Minuten lang im Einsatz

New York - Die New York Red Bulls, die in letzter Sekunde noch das Viertelfinal-Playoff in der nordamerikanischen Fußball-Profiliga (MLS) erreicht haben, verloren am Samstag das Hinspiel gegen D.C. United mit 0:1 (0:0). Den Treffer des Tages erzielte Christian Gomez nach Vorlage von Jaime Moreno in der 77. Minute. Das Rückspiel in Washington findet am Sonntag in einer Woche statt.

Vor lediglich 8.630 Zuschauern im riesigen Giants-Stadion mussten die Red Bulls eine knappe Heimniederlage hinnehmen. Bei den Hausherren waren der französische Altstar Youri Djorkaeff, sowie Österreichs USA-Export Markus Schopp von Beginn an im Einsatz. Schopp wurde in der 88. Minute durch Chris Henderson ersetzt.

Der Ex-Salzburger fiel in Minute 21 durch einen Schuss, der aber übers Tor ging, auf. Sonst hatte er keine Torchance zu verzeichnen. Der Schiedsrichter ließ sieben Minuten nachspielen, noch in der 96. Minute hatte New York nach einem Corner die Möglichkeit auf den Ausgleich. Doch es blieb beim 0:1, die Chancen auf das Halbfinale sind aber intakt. (APA)

MLS/Viertelfinal-Playoff - Hinspiel:

  • New York Red Bulls - DC United 0:1 (0:0)
    Tor: Gomez (77.). Rückspiel am Sonntag, 29. Oktober.
    Share if you care.