Kärnten gewinnt bei Amateuren

27. Oktober 2006, 11:59
posten

Auch "kleine Austria" ohne Erfolgserlebnis, Klagenfurter behalten mit 2:1 die Oberhand

Wien - Einen Tag nach dem UEFA-Cup-Debakel der Großen hat es am Freitag auch für die Amateure der Wiener Austria einen Dämpfer gegeben. Die Violetten mussten sich in der 13. Runde der Red Zac Erste Liga zu Hause dem FC Kärnten 1:2 (0:0) geschlagen geben.

Nach einer Stunde auf bescheidenem Niveau gelang den Gästen die verdiente Führung. Nach einem 20-m-Schuss von Weber ließ Amateure-Goalie Siebenhandl den Ball unglücklich nach vorne abprallen, Goalgetter Toth war zur Stelle (61.). Beim 1:1 stach zum ersten Mal an diesem Abend ein Joker, Salvatore schoss nach schöner Einzelleistung aus 20 m ein (83.). Doch die Kärntner antworteten ebenfalls mit einem Treffer eines eingewechselten Spielers, Sand sorgte aus kurzer Distanz für die späte Entscheidung (89.). (APA)

  • FK Austria Magna-Amateure - FC Kelag Kärnten 1:2 (0:0). Wien, Franz Horr Stadion, 600, SR Tschandl.

    Torfolge: 0:1 (61.) Toth
    1:1 (83.) Salvatore
    1:2 (89.) Sand

    Austria: Siebenhandl - Madl, Schießwald, Ramsebner (74. Salvatore), Ulmer - Saurer (46. Ch. Knaller), Suchard, Walzer, Simkovic (74. Suttner) - Koller - Okotie

    Kärnten: Reiter - Brack, Kampel, Prawda, Schellander - Weber (65. Riedl), Strafner, König (46. Sand) - Zakany, Toth, Bubalo (78. Groinig)

    Gelbe Karten: Ramsebner, Saurer bzw. Brack

    Share if you care.