Besseres ist oft billiger

23. Oktober 2006, 11:18
posten

Gut kochen und ein Buch vorlegen zu Gunsten guten Zwecks, Nacht- und Kälteshopping mit den "Jellys" und ein Präsidentenporträt

Nacht- und Kälteshopping

Die Jellybeats sind eine feine Partyband. Wer sich aber Donnerstagabend, als die "Jellys" zum zweiten Geburtstag des Adidas Original Store neben dem Stephansdom aufgeigten, unterhalten wollte ohne Heiserkeit und Hörsturz zu riskieren, musste in die Kälte. "Ich friere wie ein Schlosshund", klagte da TV-Sternchen Isabella Richtar (Puls TV) – und verstand (wie auch Heinz-Sänger Michi Gaissmaier und ORF-Querkopf David Schalko), wieso es bei solchen Events überlebenswichtig ist, spät in der Nacht Textil einkaufen zu dürfen.


Besseres ist oft billiger

Gut kochen ist Kunst. Und Kunst kostet. Heißt es. Dass man aber mit einem vernünftigen Budget einkaufen und dann Gourmets beglücken kann, bewies voriges Jahr das Kochbuch "Haubenküche zum Beislpreis": Spitzenköche stellten Menüs zusammen, deren Zutaten höchstens fünf Euro kosteten. Das Buch, das zugunsten des Obdachlosenbetreuungsvereines "Neunerhaus" (www.neunerhaus.at) entstand, bekam den "World Cook Book Award 2005" – und am Donnerstag wurde im Hotel am Stephansplatz der zweite Band (mit Rezepten von u. a. Lisl Wagner-Bacher, Sarah Wiener, Walter Eselböck und Helmut Österreicher) präsentiert. Mehr noch: Die Neuner-Chefs Markus Reiter und Michael Walk legten das Nachspeisen-Werk "Süße Haubenküche zum Beislpreis" dazu. Das dazugehörige Buffet wurde gestürmt – und Franz Zodl, sozusagen die Mutter aller TV-Köche, war zufrieden: Wo Überfluss herrscht, ist ein abgeräumtes Buffet schließlich ein Kompliment an die Küche.


Ein Präsidentenporträt

Ein Film über den Film-Menschen: Viennale-Präsident Eric Pleskows Leben (vom Flüchtling zum Präsidenten der United-Aritst-Studios) wurde von Andrea Eckert in Bilder gesetzt. Donnerstag war Premiere in der Urania, Sonntagnacht läuft "I’m about winning" im ORF. (DER STANDARD, Print-Ausgabe, 21./22.10 2006)

  • Fröhlich und laut im Dreistreifenland: Jellybeats bei der Adidas-Flagshipstoregeburtstagsparty.
    foto: standard/rottenberg

    Fröhlich und laut im Dreistreifenland: Jellybeats bei der Adidas-Flagshipstoregeburtstagsparty.

  • Zodl am leeren Buffet: Im Überfluss ein Kompliment.
    foto: standard/rottenberg

    Zodl am leeren Buffet: Im Überfluss ein Kompliment.

  • Viennale-Chef Hans Hurch, Eckert und Pleskow (v. li.): ein Film über einen Film-Menschen.
    foto: standard/newald

    Viennale-Chef Hans Hurch, Eckert und Pleskow (v. li.): ein Film über einen Film-Menschen.

Share if you care.