Leichtflugzeug über französischem Atomkraftwerk abgefangen

25. Oktober 2006, 21:20
posten

Laut Piloten wurden Fotos für kartografisches Institut gemacht - Keine Hinweise auf terroristischen Hintergrund

Caen - Ein französisches Mirage-Kampfflugzeug hat ein aus Italien kommendes Ultraleichtflugzeug abgefangen, das unerlaubt das Atomkraftwerk Flamanville in der Normandie überflogen hat. Der etwa 50-jährige Pilot habe angegeben, Fotos für ein kartografisches Institut in Norditalien gemacht zu haben, teilte die Staatsanwaltschaft am Freitag mit. Hinweise auf einen terroristischen Hintergrund gebe es bisher nicht.

Auf freiem Fuß

Der Pilot wurde unter Auflagen auf freien Fuß gesetzt. Ihm droht maximal eine Haftstrafe von einem Jahr. Am 1. Juni hatten Greenpeace-Aktivisten mit einem Ultraleichtflugzeug das AKW Flamanville überflogen, um eine Gefährdung des Reaktors aus der Luft zu beweisen. In Flamanville soll auch der erste französische Druckwasserreaktor der 3. Generation (EPR) gebaut werden. (APA/dpa)

Share if you care.