Kein Telefon ist auch keine Ausrede

23. November 2006, 18:50
1 Posting

"Geht nicht. Kein Handy": Zweite Welle von T-Mobile's Herbstkampagne Relax von Publicis gestartet - Mit Spot

Drei Wochen, nachdem T-Mobile alle Relax-Tarife auf zehn Euro reduziert hat, kommt ein weiteres Angebot auf den Markt: Ab sofort gibt's auch viele Mobiltelefone ab 10 Euro.

Michaela Heumann, Leiterin Market Communications von T-Mobile Austria dazu: "Super10 verdient seinen Namen nur dann, wenn das Angebot auch wirklich Super-Handys berücksichtigt. Diesen Beweis treten wir gerne an."

Ob die beiden Hauptdarsteller in den begleitenden TV-Spots jemals zueinander finden werden, bleibt allerdings offen. In der aktuellen Folge versucht die junge Frau, ihr Objekt der Begierde zu überrumpeln. Doch auf ihr Drängen "Ruf mich endlich an!", findet der schüchterne Mann wieder eine Antwort. "Geht nicht. Kein Handy.", so seine Ausrede. (red)

Credits

Auftraggeber: T-Mobile Austria | Kommunikationsleitung: Michaela Heumann | Agentur: Publicis | Kundenberatung: Marion Janda, Alexandra Heidinger, Friederike Barf | CD-Text/Konzept: Andreas Eisenwagen | CD-Art/Konzept: Gerd Schicketanz | Text: Andreas Eisenwagen, Christoph Petrik | Grafik: Birgit Fillipich | Artwork/3D-Animation: friendly fire | Filmproduktion: Filmhaus Wien | Producer: Christian "Flo" Florin | Regie: Daniel Lwowski | Tonstudio/Musik: Cosmix

  • Artikelbild
    foto: publicis
  • Artikelbild
    foto: publicis
Share if you care.