Bosnischer Serbe zur Haftstrafe wegen Kriegsverbrechen verurteilt

23. Oktober 2006, 12:37
13 Postings

Momir Glisic war während Bosnien-Krieges Leiter eines weiblichen Gefangenenlagers in Sarajevo

Belgrad - Ein bosnischer Serbe ist am heutigen Donnerstag in Sarajevo zu zweieinhalb Jahren Haft wegen Kriegsverbrechen an Zivilisten verurteilt worden. Momir Glisic war während des Bosnien-Krieges (1992 bis 1995) Leiter eines weiblichen Gefangenenlagers in Grbavica, dem Vorort Sarajevos, der von bosnisch-serbischen Truppen kontrolliert war.

Glisic soll laut der Anklage die Haftinsassen zu verschiedener körperlicher Arbeit bei ständigen Misshandlungen und Beschimpfungen gezwungen haben. Er wurde im November 2004 festgenommen. (APA)

Share if you care.