Albino-Elch in Norwegen gefilmt

27. Oktober 2006, 13:04
11 Postings

Video der landesweiten Berühmtheit "Albin" im Internet abrufbar

Oslo - Ein Albino-Elch, der durch die Wälder in der Nähe von Oslo streift, hat landesweite Berühmtheit erlangt. Jetzt wurde der weiße Riese des Waldes in Svinndal bei Moss, etwa 65 Kilometer südöstlich der Hauptstadt, von einem Jäger mit einer Videokamera gefilmt.

Oddbjörn Onsacker begegnete "Albin", wie viele Norweger den Elch nennen, an einem nebligen Oktobermorgen. Doch statt zur Flinte zu greifen und den weißen Elch zu erlegen, drehte er einen Drei-Minuten-Video-Clip, der jetzt auf der Web-Site der Zeitung "Moss Avis" zu sehen ist.

"Tiergeschichten stoßen immer auf großes Interesse", sagte der Nachrichtenchef von "Moss Avis" Pal Enhaug am Donnerstag. Er vergleicht die Anteilnahme, die Albin in Norwegen auslöst, mit der Sympathie, die Menschen in Deutschland im Sommer dem Braunbären "Bruno" entgegenbrachten.

Einige Wissenschafter und Jäger in Norwegen fordern, den weißen Elch zu erschießen, damit dessen Erbanlagen nicht den gesamten braunen Bestand schwächen. Albins Berühmtheit werde ihn davor schützen, auf diese Weise zu enden, glaubt Nachrichtenchef Pal Enhaug. (APA/dpa)

Link
Moss Avis (s. "Video på moss-avis.no" in der rechten Spalte)
Share if you care.